Kommentare

    „Worauf man bey Erkaufung eines Bauergutes zu sehen hat“

    Wenn man eine Leidenschaft für alte Bücher besitzt, kommen einem schon manchmal interessante Exemplare in die Hände. Mit einer erstaunlich „brauchbaren Nützlichkeit“ auch im Zeitgeist unserer Tage. Ich, für meine Person, konnte aus nachstehendem Buche so einiges Wissenswertes für den damaligen Erwerb des Grundstückes auf dem Lande entnehmen.  
    Im folgendem Link kann der interessierte Leser erfahren, wie vor 218 Jahren Grundstücke bzw. Güter (heute oftmals „nur noch“ als Eigenheim bzw. Einfamilienhaus bezeichnet) gekauft worden. Dieser ratgeberartige Buchauszug ist aufschlussreich, zeigt er doch, worauf man so beim Erwerb eines Gehöftes so zu achten hat(te)… 

    Oekonomisches Lesebuch für Landleute 1798

    von M. Gotthelf Fürchtegott Kerzig „Oekonomisches Lesebuch für Landleute,mit besonderer Hinsicht auf das Erzgebirge“ /Leipzig, bey Christian Gottlieb Rabenhorst.1798.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.